Forum

Oracle Virtualbox

Hier habt ihr die Möglichkeit anderen Usern nützliche Tipps zu geben.

#1Beitrag 11. Nov 2011, 19:05
noelis Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 10352
Wohnort: Austria
Danke gegeben: 68
Danke bekommen: 72x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Netrunner14/Win8.1
Browser: Firefox
Firewall: MS
Virenscanner: QTS
Ein Betriebssystem auf USB-Stick testen....nein danke..
Unter Linux ein Windows Programm mühseligst mit Wine zum Laufen bringen....nein danke...
Unter Windows einfach mal eine Linux Distri in Echtzeit erleben....genau das richtige!

Virtualbox ist leicht zu handhaben und der Hammer....ein PC im PC sozusagen...

Ich habe mir nach langer Zeit wieder einmal erlaubt eine Programmanleitung zu erstellen.

Nachtrag für Linux User....
Bin drauf gekommen, es ist besser die Virtualbox mit den Repos zu installieren.....dann mit Backport zu aktualisieren...
sudo add-apt-repository ppa:debfx/virtualbox

das update ist zwar die vorversion....daber dafür funktioniert es zu 100%
bitte nicht vergessen virtualbox extras zu installieren damit usb 2.0 auch funktioniert....siehe anleitung

Wieder in PDF Format:
Dateianhänge
VirtualBox.pdf
(1.53 MiB) 4078-mal heruntergeladen
Bild
Servus Ernst

#2Beitrag 11. Nov 2011, 19:53
megaTRON Benutzeravatar
Gesperrter Benutzer

Beiträge: 1186
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Win7, Kubuntu 12.10
Browser: FireFox
Firewall: Comodo
Virenscanner: Comodo
noelis hat geschrieben:
Unter Windows einfach mal eine Linux Distri in Echtzeit erleben....genau das richtige!
Virtualbox ist leicht zu handhaben und der Hammer....ein PC im PC sozusagen.
Danke Ernst! :good:
Hab mich bisher nie getraut dieses Virtual Zeugs auszuprobieren, aber mit deiner detaillierten Anleitung dürfte es ein Kinderspiel sein. Zumindest unter Windows. :biggrinn:
Man sollte sich von Niemandem etwas einreden lassen, logisch denken, sich vielseitig informieren, alles hinterfragen und stets überlegen "Wem nützt es wirklich?"

#3Beitrag 11. Nov 2011, 19:56
noelis Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 10352
Wohnort: Austria
Danke gegeben: 68
Danke bekommen: 72x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Netrunner14/Win8.1
Browser: Firefox
Firewall: MS
Virenscanner: QTS
Hast du eine Linux Installations-CD zur Hand... :wink:

Warum Oracle so ein Programm gratis zur Verfügung stellt....ist mir ein Rätsel.. :good:
Bild
Servus Ernst

#4Beitrag 13. Nov 2011, 14:00
wilburi Benutzeravatar
Forenfreund
Forenfreund

Beiträge: 1375
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Ubuntu 14.04
Browser: Firefox
Firewall: was is'n dös?
Virenscanner: Fieberthermometer
Danke, Ernst!

Ich hatte zwar im wesentlichen genau das gemacht, was du beschrieben hast, aber doch noch einige gute Anrgungen gefunden. Das funktioniert alles prima.

Nur eines ist mir ein Rätsel: wie Du unter Windows XP in der Virtual Box vollen Zugriff auf Deine Windows-Laufwerke hast oder dass das über den Einstellpunkt "Gemeinsame Ordner" und damit über Netzwerk geregelt ist.

Viele Grüße
Norbert
Bild
Immer schön entspannt bleiben!
Norbert

#5Beitrag 13. Nov 2011, 14:36
noelis Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 10352
Wohnort: Austria
Danke gegeben: 68
Danke bekommen: 72x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Netrunner14/Win8.1
Browser: Firefox
Firewall: MS
Virenscanner: QTS
vollen zugriff hast du nicht...das mach ich über usb....genügt vollauf
einen gemeinsamen ordner hab ich nicht angelegt....war mir zu kompliziert und brauche ich auch ehrlich nicht...außerdem aus sicherheitsgründen nicht wirklich sinnvoll...

herzliche grüße
ernst
Bild
Servus Ernst

#6Beitrag 13. Nov 2011, 14:47
wilburi Benutzeravatar
Forenfreund
Forenfreund

Beiträge: 1375
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Ubuntu 14.04
Browser: Firefox
Firewall: was is'n dös?
Virenscanner: Fieberthermometer
Hallo Ernst,

ok, in meinem Fall war's ja gerade Sinn der Übung: Das BS Ubuntu nicht verlassen und neu booten zu müssen, um auf die Daten zugreifen zu können.

Selbst wenn ich die Daten, die bearbeitet werden, unter Linux eintrage, müsste ich sowas ja machen, es sei denn, ich lasse auch diese Daten in der Virtuellen Umgebung.

Aber so ist es jetzt echt Klasse, gerade für den Windows-Umsteiger. Ich muss nicht alles umbauen, sondern kann alle Daten dort lassen, wo sie sind (für die meisten Windows-User wäre allerdings auch das eine echte Herausforderung, da Windows ja die Daten wunderbar in der windows-Partition versteckt).

Viele Grüße
Norbert
Bild
Immer schön entspannt bleiben!
Norbert

#7Beitrag 13. Nov 2011, 16:00
noelis Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 10352
Wohnort: Austria
Danke gegeben: 68
Danke bekommen: 72x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Netrunner14/Win8.1
Browser: Firefox
Firewall: MS
Virenscanner: QTS
hab's gerade mit dem gemeinsamen ordner probiert.....geht doch ganz einfach....falls auch der usb zugriff funktioniert...
wichtig ist dass der benutzer der gruppe vboxusers zugeteilt ist, dann geht's von alleine....

linux/ubuntu-keine-gruppenverwaltung-t1410.html

wobei ich ehrlich nicht verstehe warum ubuntu die benutzerverwaltung so beschnitten und umständlich gemacht hat...
jeder der mehr als einen beutzer anlegt braucht die gruppenzuteilung wie einen bissen brot...
das macht ubuntu in meinen augen fast unbrauchbar....nicht nur für anfänger!
dasselbe dilemma ist in Mint 12...

unter kubuntu mit dem kde funktioniert die gruppenzuteilung nach wie vor und recht einfach...

Bild
Bild
Servus Ernst

#8Beitrag 15. Nov 2011, 09:50
wilburi Benutzeravatar
Forenfreund
Forenfreund

Beiträge: 1375
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Ubuntu 14.04
Browser: Firefox
Firewall: was is'n dös?
Virenscanner: Fieberthermometer
Hallo Ernst,

es klappt schon, das sieht dann bei mir so aus:

Bild

Es wird jetzt meine Partition "Daten" zwar als E:\ geführt, aber andererseits als Netzlaufwerk. Es gibt leider Windows-Programme, eines ist von Steganos aus dem Jahre 2009, das sich weigert, Daten aus einem Netzlaufwerk zu bearbeiten.

Ansonsten ist natürlich wirklich alles im grünen Bereich. Man kann sich mit der VirtualBox auch einmal eine Linux-Distri installieren und dabei ausprobieren, ob alles läuft, was man braucht. Falls nicht, kann man alles problemlos wieder verwerfen. Nicht schlecht.

Viele Grüße
Norbert
Bild
Immer schön entspannt bleiben!
Norbert

#9Beitrag 19. Nov 2011, 14:35
noelis Benutzeravatar
Administrator
Administrator

Beiträge: 10352
Wohnort: Austria
Danke gegeben: 68
Danke bekommen: 72x in 52 Posts
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Netrunner14/Win8.1
Browser: Firefox
Firewall: MS
Virenscanner: QTS
Damit das mit dem gemeinsamen Ordner auch ständig funktioniert:

Bild

muss man die Gasterweiterung im laufenden virtuellen Betriebssystem installieren.
Bild
Servus Ernst

#10Beitrag 19. Nov 2011, 14:58
wilburi Benutzeravatar
Forenfreund
Forenfreund

Beiträge: 1375
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Betriebssystem: Ubuntu 14.04
Browser: Firefox
Firewall: was is'n dös?
Virenscanner: Fieberthermometer
Hallo Ernst,

danke für die Mühe. Das Problem ist und bleibt nicht lösbar. Denn auch dann, wenn wir jetzt eine neue Laufwerksbezeichnung mit E:\ haben, bleibt es ein Netzlaufwerk, das ist auch bei Dir so.

Bild

Und es gibt nun mal Windows-Programme, die nicht auf Laufwerke im Netz zugreifen können. In meinem Fall "Safe" von Steganos, Jahrgang 2009.

Viele Grüße
Norbert
Bild
Immer schön entspannt bleiben!
Norbert

Nächste

Zurück zu "Tutorials und Anleitungen"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

oracle vm virtualbox anleitung deutsch

virtualbox handbuch deutsch

virtualbox anleitung deutsch pdf

vbox anleitung deutsch tut

vbox anleitung deutsch virtualbox handbuch deutsch pdf Oracle VM virtualbox pdf download deutsch oracle anleitung deutsch virtualbox handbuch deutsch download oracle virtualbox hilfe oracle virtualbox dokumentation deutsch download virtualbox handbuch in deutsch vbox schritt für schritt anleitung deutsch
web tracker