Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

Erkennung und Beseitigung der Schädlinge.
Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1330
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#41

Beitrag von Jekyll Hyde » Fr 16. Jun 2017, 20:40

Rytoss hat geschrieben:HitmanPro.Alert vs Malwarebytes Premium 3.0 (Vergleich der Free und Kaufversionen)
https://www.techsupportall.com/hitmanpr ... -versions/
Warum steht dort in der Vergleichsliste unter "Browser Protection" bei MB.30 ein "No"?
Müsste da nicht eher ein "Yes" stehen ? Was überseh ich da ?
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 9895
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 1171 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#42

Beitrag von darktwillight » Fr 16. Jun 2017, 21:30

Nein Du überliest nichts:
https://de.malwarebytes.com/premium/
  • Echtzeitschutz
Erkennt Schadsoftware automatisch, bevor sie das System infizieren kann.
  • Anti-Exploit
Schirmt anfällige Systeme und Softwareprogramme gegen Exploit-Angriffe ab.
  • Anti-Ransomware
Stoppt Ransomware-Angriffe, bevor Sie am Zugriff auf Ihre Daten gehindert werden.
Schutz vor bösartigen Websites
Verhindert den Zugang von und zu bekannten bösartigen Websites
  • Anti-Malware/Anti-Spyware
Erkennt und entfernt Schadsoftware und erweiterte Bedrohungen.
  • Anti-Rootkit
Entfernt Rootkits und repariert von diesen beschädigte Dateien
Bild Have a nice Day herzliche grüße Norbert
Emsisoft Internet Security

Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#43

Beitrag von Joker » Fr 16. Jun 2017, 22:21

HitmanPro.Alert
Browser Protection

Damit ist wohl gemeint, dass HitmanPro.Alert den Browser selbst schützt, beispielsweise gegen Veränderungen
in den Einstellungen, die durch Browser-Hijacker entstehen. Browser-Hijacker (Browser-Entführer) sind kleine
Programme, welche die Einstellungen des Browsers manipulieren, um Seitenaufrufe (etwa die Startseite) und Suchanfragen
auf bestimmte Webseiten umleiten.
"(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Browser-Hijacker)"

Und einen derartigen Browserschutz bietet Malwarebytes Premium 3 nicht.
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1530
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB6490 + EMSI/ESET IS
Virenscanner: EAM & ESET
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#44

Beitrag von Rytoss » Sa 17. Jun 2017, 14:38

Also zusammengefasst, Malwarebytes 3.0 Premium hat im Gegensatz zu HitmanPro.ALERT halt quasi einen "Old-School"-Echtzeitschutz (signaturbasierend) und eine Webseiten-Schutz (Malicious Website Protection), HitmanPro.ALERT dafür aber einen On-Demand-Cloud-Multi-Engine-Scan und einen signaturlosen Echtzeitschutz. Die "Schwäche" Webseite-Schutz habe ich mit den Browser-Addons "Bitdefender Traffic Light" oder "Avast Online Security" ausgeglichen. Den Rest der Features die Malwarebytes 3.0 Premium hat, hat HitmanPro.ALERT soweit auch alle. HitmanPro.ALERT hat also insgesamt gesehen sehr viel mehr weitere Schutzschichten:
  • Impfung (stoppt sandbox-bewusste Malware)
  • Web-Kamera-Benachrichtigung
  • Tastaturanschlag-Verschlüsselung (Keylogger-Schutz)
  • BAD-USB-Geräte-Schutz
  • Browser-Schutz (Abhärtung, Man-in-the-Browser Detection, ...) siehe auch hier Artikel bei botfrei.de: Viel mehr als nur ein Watchdog im Browser
  • Online Banking Schutz (Zertifiziert von MRG Effitas)
  • Prozess-Schutz (verhindert Prozess-Aushebelung zB Hijacking oder Ersetzen)
  • Netzwerk-Abschaltung (Stoppt Backdoor-Traffic)
  • Schriftartenfilter (Stoppt Angriffe mit nicht-vertrauenswürdigen Schriftarten für Erhöhung der Berechtigungen. Nur W10)
  • On-demand Forensics-based Malware Detection (Kills zero-hour threats that your antivirus missed)
  • Neben dem normalen Exploit-Schutz noch einen Hardware-Anti-Exploit-Schutz (nur Intel CPUs)
Der Punkt "Bereinigung bei Infektion" ist für mich ehrlich gesagt weniger wichtig. Ich mache zeitnahe und regelmäßige Backups, ein Datenverlust ist bei mir extrem unwahrscheinlich da ich alles mind. doppelt und dreifach noch mal irgendwo anders habe. Zudem kann man die meisten guten Rettungs-Granaten auch nachher noch nachträglich nutzen oder installieren.

Nebenbei: Wieviel Sicherheit einem doch so ein grüner Rahmen um den Browser und eine aufpoppendes "... Sie können sicher surfen.", suggerieren kann ist schon ein wenig skandalös. Sehe es aber immer wieder bei bekannten die ebenfalls Hitmanpro.Alert nutzen. :lol27: :weg: :jc_doubleup:

Bild
ESET Internet Security 10 + HitmanPro.ALERT
Emsisoft Anti-Malware / Internet Security 12 + HitmanPro.ALERT
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight + Avast Online Security
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#45

Beitrag von Joker » So 18. Jun 2017, 07:53

Bei der Vielzahl von Features, die HitmanPro Alert gegen unterschiedliche Bedrohungen bietet, würde ich ganz bestimmt auf eine
Security Suite verzichten. Zusammen mit dem Windows Defender, der offensichtlich immer besser wird, bietet Hitman Pro Alert eine
sehr gute Sicherheitslösung. Zusätzlich würde ich einen On-Demand-Scanner (Malwarebytes Free), vielleicht noch HitmanPro mit
der Einstellung: "Nein, ich möchte nur einen Einmalscan zur Überprüfung dieses Computers ausführen", und natürlich noch AdwCleaner
empfehlen. Die Windows Firewall bietet genügenden Schutz, so dass eine Security Suite entbehrlich wird. Natürlich empfehle ich auch
meine Sicherheitslösung Windows Defender und Malwarebytes Premium 3 als "Traumpaar" zusammen mit der Windows Firewall.
Als On-Demand-Scanner ist natürlich HitmanPro im Einsatz und der AdwCleander. Denn: "Meine Paranoia war mir immer lieb und teuer".
:-D :lol27: :weg:
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1330
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#46

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 22. Jun 2017, 11:19

Vor ein paar tagen hatte ich mir seit langer Zeit Malwarebytes installiert, um interessehalber zu sehen wie es so läuft.
Installation usw.hatte alles geklappt. Vorhanden war ebenfalls ESET u. SpyShelter Prem.
Beim scannen fand MB über 30 PUPs eines alten Treiber Updates, die Verschiebung in die Quarantäne erfolgte problemlos. Wobei es sich hierbei eher nicht um PUP handelte, sondern um eine "Altlast" die auf dem PC lag.

Was allerdings mehr auffiel und störte, war von Malwarebytes im Taskmanager der Prozess mbamservice.exe. Der lag im Verbrauch mit ca. 240 MB für mich zu hoch. Bei ESET versuchte ich so weit wie es möglich war,, sämtliche Schutzmodule zu deaktivieren. Gleiches auch bei SpyShelter.
Geändert hatte sich dadurch in Malwarebytes nichts. Der hohe Verbrauch im Arbeitsspeicher blieb.

Einen Thread über hohen RAM Verbrauch gibt es im Malwarebytes Forum
Quelle: https://forums.malwarebytes.com/topic/1 ... eems-high/

Nebenbei aufgefallen ist noch, die Online Hilfeseite ist nur in englischer Sprache, nicht länderspezifisch abrufbar.
Nachdem ich den hohen RAM Verbrauch nicht bei kommen konnte, hab ich das Programm wieder deinstalliert. Während der Deinstallation erfolgte kein Einzel Hinweis, ob die Inhalte in der Quarantäne mit - deinstalliert werden soll.
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#47

Beitrag von Joker » Do 22. Jun 2017, 12:06

Malwarebytes Premium 3 verbraucht schon viel Speicher (RAM). Und mich stört auch, dass es keine Online-Hilfseite in deutscher
Sprache gibt. Auch das Benutzerhandbuch gibt es nur in englischer Sprache. Aber die Oberfläche von Malwarebytes Premium 3
ist auf "deutsche Sprache" bei der Installation einstellbar. Und die Oberfläche mit den Einstellmöglichkeiten gefällt mir wirklich gut.
Auch ein Rookie sollte sich da zurechtfinden.

Malwarebytes Premium 3 würde ich nie mit einer "eierlegenden Wollmichsau" (Internet Security-Suite) betreiben. Es ist in dieser
Version überhaupt nicht überfordert, als alleinige Sicherheitslösung zu dienen, wie ich selbst beim Gebrauch feststellen konnte.
Vielleicht verzichte ich auch irgendwann wieder auf den "Defender-Schutz". Aber als gemeinsame Sicherheitslösung mit dem
Windows Defender gibt es überhaupt keine Probleme, auch keine Fehlermeldungen. Der Zuverlässigkeitsverlauf im Wartungscenter
ist sauber.

Malwarebytes Premium 3 lässt sich sehr gut mit dem Revo Uninstaller (Moderat) deinstallieren. Und dass Malwarebytes über 30
vermeintliche PUPs eines alten Treiber-Updates fand und diese in die Quarantäne schickte, halte ich nicht für verwerflich. Das gilt
auch für einen vermeintlich fehlenden Hinweis, den Quarantäne-Inhalt bei der Deinstallation zu löschen. Man könnte jetzt zu der
Schlussfolgerung kommen, dass so etwas vor der Deinstallation gemacht werden sollte. Auf Kritik in den Foren (auch bei ESET
zu den eigenen Produkten) möchte ich aber detailliert nicht eingehen. Das gibt dann eine "Schlangenöl-Diskussion". Die eigene
Erfahrung ist mir wichtiger. Und darüber sollte vorrangig diskutiert werden.
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1330
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#48

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 22. Jun 2017, 12:54

Einen Versuch war es wert :wink:
Malwarebytes Premium sagt selbst, dass es mit anderen AV - Lösungen kompatibel wäre.
Persönlich bin ich von solchen Mischehen eher kein Freund.
Für mich bedeutet dies, dass man ja dann seinem "Haupt" - AV doch nicht ganz traut alles zu finden.
Entweder oder, ist da meine Devise.

Als ich noch Zemana nebenher laufen hatte, musste ich dort ebenfalls so einiges auf die Ausnahmeliste setzen. Im Grunde genommen bin ich kein Freund von solcher Korrelation.
Entweder funktioniert es auf Anhieb oder eben nicht.
Sicherheitsexperten sprechen ja nicht umsonst von einem AV- Produkt und nicht von mehreren AV Programmen auf dem PC.
Sicherlich kann man es versuchen, aber ob es im Sinne des Erfinders ist steht dort nicht auf diesem Blatt.
Schlangenöl Diskussionen fangen für mich immer dann an, wenn Nutzer ihr AV Programm so verteidigen dass ich denke sie kriegen dafür Geld.
Sollte als Beispiel ESET" Bockmist" fabrizieren, hätte ich kein Problem damit es zu deinstallieren. Nur müsste ich dann erst wieder anfangen mich neu zu orientieren. Das kostet alles ne menge an Zeit, mit der kann ich durchaus sinnvolleres anfangen :wink:

@Joker
Wie viel RAM 'verspeist denn Malwarebytes bei dir ?
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#49

Beitrag von Joker » Do 22. Jun 2017, 13:27

Aktuell ist der RAM-Verbrauch 210,5 MB. Aber es es können auch locker 240 MB und mehr werden.
Bild
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Alex
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 7931
Registriert: Di 8. Feb 2011, 23:48
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Google Chrome
Firewall: Router/EIS 11.0
Virenscanner: EIS 11.0
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Malwarebytes Anti-Malware 3.0 Final

#50

Beitrag von Alex » Mi 23. Aug 2017, 02:00

Gruß Alex

Antworten