Seite 1 von 1

Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 10:40
von Rytoss
Zuletzt hat ja nun auch chip.de die Zügel etwas mehr angezogen und Nutzer von Adblockern ein wenig ausgebremst. Daher mal ein Thread für empfehlenswerte Download-Portale bzw. Download-Bereiche großer Anbieter. Natürlich meine ich damit nicht jedes kleine Portal wo man gerade mal ne Hand voll Downloads findet, ich meine eher die Seiten wo man so richtig aus dem vollen Schöpfen kann, von ca. der gleichen Größe wie chip.de, computerbild.de, pc-welt.de und Co.

Ich meine damit auch NICHT, dass man ggf. (muss ja jeder für sich selbst entscheiden) den Download generell immer beim Anbieter empfiehlt bzw. nur dort runter lädt.

Kurz gesagt Alternativen zu den Download-Bereichen von chip.de, computerbild.de und pc-welt.de

Bedingungen:
  • ca. der gleiche Umfang wie chip.de, computerbild.de, pc-welt.de und Co.
  • Werbung darf sein, aber ausschließlich in erträglichem nicht nervigen Umfang (zB keine Mega-Overlays wo man "schließen" suchen muss)
  • Wenn möglich keine "tollen" 3rd-Party-Installer
Empfehlungen der Pc-Sicherheit User

Re: Empfehlenswerte Download-Portale

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 10:48
von Astor27
wenn möglich den download immer vom Anbieter ansonsten würde ich
http://winfuture.de/downloads.html
https://www.computerbase.de/downloads/
und heise download empfehlen

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 11:25
von Jekyll Hyde

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 11:38
von Jekyll Hyde
Rytoss hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 10:40
Natürlich meine ich damit nicht jedes kleine Portal wo man gerade mal ne Hand voll Downloads findet, ich meine eher die Seiten wo man so richtig aus dem vollen Schöpfen kann, von ca. der gleichen Größe wie chip.de, computerbild.de, pc-welt.de und Co.

Bedingungen:
  • ca. der gleiche Umfang wie chip.de, computerbild.de, pc-welt.de und Co.
  • Werbung darf sein, aber ausschließlich in erträglichem nicht nervigen Umfang (zB keine Mega-Overlays wo man "schließen" suchen muss)
  • Wenn möglich keine "tollen" 3rd-Party-Installer
Das wird schwierig werden. Die aufgezählten sind ja schon die drei Mega Portale. Mit ca. dem gleichen Umfang fällt mir da nichts ein.
Ab einer gewissen Größe verschiebt sich die die Qualität hin zur Quantität und muss sich irgendwie finanzieren. Man sieht es ja auch hier im Forum, der Link ging meist zu den Mega Portalen.
Am Ende bleiben dann die kleinen Portale als Download Quelle. Denn die machen einen guten Job. Wie woanders verdrängen hier die Großen die Kleinen.

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 14:01
von Claudia
computerbase.de ist für mich schon länger meine Nummer 1 für Downloads, weil die oft 32 und 64 Bit sowie auch wenn vorhanden Portable Versionen anbieten. Positiv finde ich auch den Changelog Link zum Hersteller.
Alles sehr vorbildlich, nur das die verstärkt nach einer "Anmeldung" jetzt voraussetzen, um den Download starten zu können.

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 14:48
von darktwillight
Rytoss hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 10:40
Ich meine damit auch NICHT, dass man ggf. (muss ja jeder für sich selbst entscheiden) den Download generell immer beim Anbieter empfiehlt bzw. nur dort runter lädt.

Kurz gesagt Alternativen zu den Download-Bereichen von chip.de, computerbild.de und pc-welt.de

Bedingungen:
  • ca. der gleiche Umfang wie chip.de, computerbild.de, pc-welt.de und Co.
  • Werbung darf sein, aber ausschließlich in erträglichem nicht nervigen Umfang (zB keine Mega-Overlays wo man "schließen" suchen muss)
  • Wenn möglich keine "tollen" 3rd-Party-Installer
Frage soll ich in deinem Ersten Thread eine 1..2..3...usw einfügen
mit direkten Sprung Adressen ?

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 14:59
von darktwillight
filepony.de Officelle Download quelle vom Trojanerboard.de

Bild >>>
oben.jpg
Bild2>>>
filepony.jpg
Quelle: http://filepony.de/

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 15:12
von Rytoss
darktwillight hat geschrieben:

Frage soll ich in deinem Ersten Thread eine 1..2..3...usw einfügen
mit direkten Sprung Adressen ?
gerne :good:

Re: Empfehlenswerte Download-Quellen

Verfasst: Di 7. Nov 2017, 15:28
von Rytoss
Ja, computerbase.de gehört seit Jahren auch zu meinen Favoriten. Ist in der Regel immer meine erste Anlaufstelle, danach aber bisher dann meistens chip.de und computerbild.de. Vor allem wenn man gerade mal wieder den eigenen oder für jemand anderes einen PC neu machen will und mal eben von der eigenen Standard-Installation die aktuellen Versionen der Programme runterladen will. Ist es fast unmöglich sich das alles beim jeweiligen Hersteller zu besorgen.

computerbase.de ist klar meine Nummer 1, allerdings ist der Umfang sehr auf System-Tools, Treiber usw. beschränkt. Die Registrierung ist für mich völlig ok. Man muss auch mal im Hinterkopf haben, dass Traffic und vor allem Download-Traffic immer noch richtig Kosten verursacht.

Ich habe durchaus keinerlei Probleme damit, dass so etwas durch Werbung, Registrierung oder sonst was gegenfinanziert werden muss. Nur übertreiben es einige Anbieter mittlerweile echt in Sachen Werbung. Wenn ich vor lauter Werbung den Inhalt nicht mehr sehe ist das einfach Mist. Oder wenn man auf diversen Seiten quasi den Download-Button schon sieht, man ihn drücken will, die Seite aber noch so massiv im Hintergrund nachgeladen wird das man sich permanent verklickt, weil die Seite sich noch permanent verändert ...

Glarysoft / Glary Utilities hat für den eigenen "Software-Updater" auch noch ein eigenes Download-Portal mit relativ wenig Werbung:

http://www.filepuma.com/

Bild

Weitere (allerdings ebenfalls mit eingeschränkten Umfang) wären noch:

com!
https://www.com-magazin.de/downloads-193493.html

PC-Magazin
http://www.pc-magazin.de/download/
http://www.pc-magazin.de/download/updates/