Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

Hier ist der Platz für alle wichtigen Sicherheitsmeldungen.
Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#21

Beitrag von Dr.Virus » Di 26. Sep 2017, 14:36

:klasse:
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10318
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57.12/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#22

Beitrag von Astor27 » Di 26. Sep 2017, 18:22

update eine Entschlüsselung soll wohl unmöglich sein
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

gizmostrolch
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7
Browser: Firefox
Virenscanner: Avast Free Antivirus

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#23

Beitrag von gizmostrolch » Di 26. Sep 2017, 19:25

Astor27 hat geschrieben:
Di 26. Sep 2017, 18:22
update eine Entschlüsselung soll wohl unmöglich sein
Astor27, das vermututeten auch schon die Macher von Bleepingcomputer im ersten hier verlinkten Artikel:
Kein Weg zurück

Die Analysten von Bleepingcomputer haben keine Möglichkeit gefunden, einen Entschlüsselungscode einzugeben, daher sind von RedBoot verschlüsselte Daten vermutlich nicht wiederherstellbar. Entweder RedBoot ist eine sehr schlecht geschriebene und verbuggte Ransomware oder sie war nie dazu ausgelegt, die Daten wieder entschlüsseln zu können – damit wäre sie als Wiper einzuordnen. Die in AutoIT geschriebene Ransomware ahmt mit dem Ersetzen des MBR die in Deutschland verbreitete Ransomware Petya nach, welche dieses Verfahren ebenfalls eingesetzt hat.
Quelle: https://www.heise.de/security/meldung/K ... 40923.html
Gerade deshalb ist es so wichtig sowohl Datenbackups als auch Systembackups regelmässig zu machen und zwar auf eine Offline USB Festplastte die normalerweise ausgeschaltet und nicht angeschlossen ist und nur bei Bedarf angeschlossen werden sollte.

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#24

Beitrag von Dr.Virus » Mi 27. Sep 2017, 00:18

Gerade deshalb ist es so wichtig sowohl Datenbackups als auch Systembackups regelmässig zu machen und zwar auf eine Offline USB Festplastte die normalerweise ausgeschaltet und nicht angeschlossen ist und nur bei Bedarf angeschlossen werden sollte.
[/quote]

Das ist bei mir der Fall.
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

gizmostrolch
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7
Browser: Firefox
Virenscanner: Avast Free Antivirus

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#25

Beitrag von gizmostrolch » Mi 27. Sep 2017, 01:05

Dr.Virus bei mir auch, wobei ich dazu sagen muss ich habe nicht viele mir wichtige Dateien wie Fotos, Dokumente Musik usw. die extra geschützt werden müssten. Aber ich hab vieles davon auf 3 USB Sticks von denen ich jeweils Kopien auch auf der USB Festplatte habe und bei jedem Sytembackup von C werden da auch Dateien wie Eigene Bilder usw. mitgesichert. Anbei meine Backups auf der(fast immer)Offline USB Festplatte: Bild

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#26

Beitrag von Dr.Virus » Mi 27. Sep 2017, 11:27

Die USB-Festplatte schließe ich auch nur zum Backup an.
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

gizmostrolch
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7
Browser: Firefox
Virenscanner: Avast Free Antivirus

Re: Trojaner Red kann MBR ,Dateien total zerstören

#27

Beitrag von gizmostrolch » Mi 27. Sep 2017, 12:03

Angeschlossen ist meine 1 TB 3,5 Zoll USB Festplatte immer am USB Anschluß und per Netzteil und sie steht leicht erreichbar neben dem Monitor, aber die USB Festplatte hat praktischerweise am Gehäuse einen Ein/Aus Schalter.

Antworten