Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

KillDisk torpediert Linux: Lösegeld bringt nichts

Erkennung und Beseitigung der Schädlinge.
Antworten
Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1530
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB6490 + EMSI/ESET IS
Virenscanner: EAM & ESET
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

KillDisk torpediert Linux: Lösegeld bringt nichts

#1

Beitrag von Rytoss » Mi 11. Jan 2017, 11:09

KillDisk torpediert Linux: Lösegeld bringt nichts
welivesecurity.com / ESET hat geschrieben: ESET Forscher haben eine Linux-Variante der KillDisk Malware entdeckt. Diese war auch an den Cyber-Angriffen gegen kritische Infrastrukturen der Ukraine in 2015 und gegen einige Ziele des Finanzsektors des Landes im Dezember 2016 beteiligt. Die neue Variante lässt Linux Maschinen nach Dateiverschlüsselungen und einer Lösegeldforderung nicht mehr starten. Selbst wenn die Opfer tief in die Taschen greifen würden, wäre die Wahrscheinlichkeit einer Entschlüsselung durch die Cyber-Kriminellen praktisch null.

Quelle: http://www.welivesecurity.com/deutsch/2 ... lft-nicht/
... der ganze Artikel ist auf dem Security-Blog von ESET zu lesen:
http://www.welivesecurity.com/deutsch/2 ... lft-nicht/
ESET Internet Security 10 + HitmanPro.ALERT
Emsisoft Anti-Malware / Internet Security 12 + HitmanPro.ALERT
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight + Avast Online Security
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Antworten