Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Banking 4W

Alles über Internet Bankgeschäfte,Paypal ist hier richtig.
Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4365
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Banking 4W

#1

Beitrag von Joker » Do 28. Apr 2016, 09:50

Ich nutze Banking 4W (vormals Steganos Online-Banking) seit einigen Jahren. Heute ist die
Version Build 6.2.3.5961 erschienen. Banking 4W habe ich gerade aktualisiert.

"(Quelle: https://subsembly.com/banking4.html)"
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Togijak
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 63
Registriert: Do 18. Dez 2014, 16:20
Betriebssystem: Win 7 x64
Browser: Firefox + Vivaldi
Firewall: Win 7
Virenscanner: EMSI AV
Kontaktdaten:

Re: Banking 4W

#2

Beitrag von Togijak » Do 28. Apr 2016, 10:10

Die App gibt es im Moment als Vollversion bei Amazon kostenlos
Zuletzt geändert von Togijak am Do 28. Apr 2016, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
 

  4D616E206B616E6E206E69636874207A7765696D616C20696E2064656E2073656C62656E20466C757373207374656967656E

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4365
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Banking 4W

#3

Beitrag von Joker » Do 28. Apr 2016, 10:47

Ich habe bisher auf neuere Versionen kostenfrei aktualisiert. Nutze Banking 4W u. a.
mit einem TAN-Generator (Chip-TAN) für Überweisungen. Eine Banking 4W Multi-Bank
Freischaltung kostet 19,95 €.

Die Nutzung mit nur einem Kreditinstitut (einer Bankleitzahl) ist kostenlos.
"(Quelle: https://subsembly.com/buybanking4w.html)"
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
J4U
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:29
Betriebssystem: Win 7 + 8.1
Firewall: Fritz!Box
Virenscanner: Avira pro
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Banking 4W

#4

Beitrag von J4U » Sa 30. Apr 2016, 11:59

Was macht Dich so sicher, dass der Umweg über ein Drittanbieterprogramm sicherer ist als der direkte Weg über den (natürlich aktuellen) Browser?

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4365
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Banking 4W

#5

Beitrag von Joker » Sa 30. Apr 2016, 12:41

Warum formulierst du die Frage nicht anders und outest dich als Online-Banking Nutzer
über die Webseite der Bank? Du hättest auch in die Frage einbringen können, dass für dich
Online-Banking über den Webbrowser die bessere Lösung iaus den und den Gründen ist.
Diese Schlussfolgerung ziehe ich aus deiner Fragestellung.

Ich denke mal, dass bei Online-Banking auf der Webseite der Bank es einfacher ist, durch
Phishing an persönliche Daten zu gelangen. Das ist bei Nutzung eines Online-Banking-Programmes
weniger möglich. Auch Trojanische Pferde sehen es eher auf Webbrowser ab als auf spezielle
Online-Banking-Programme.
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10298
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57.12/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Banking 4W

#6

Beitrag von Astor27 » Sa 30. Apr 2016, 13:01

Trojanische Pferde werden es sicher auf beide Seiten absehen . Was jeder für sich nutzt beim Banking das entscheidet jeder für sich was er für gut und sicher befindet.
mfg

------Ich denke mal, dass bei Online-Banking auf der Webseite der Bank es einfacher ist, durch
Phishing an persönliche Daten zu gelangen. Das ist bei Nutzung eines Online-Banking-Programmes
weniger möglich. Auch Trojanische Pferde sehen es eher auf Webbrowser ab als auf spezielle
Online-Banking-Programme.[/quote]----
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4365
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Banking 4W

#7

Beitrag von Joker » Sa 30. Apr 2016, 13:15

Wir hatten vor einiger Zeit schon eine ähnliche Diskussion zum Thema Online-Banking.
Ich bringe jetzt mal einen ritualisierten Spruch aus der früheren Ratesendung
"Was bin ich" mit Robert Lemke hier ein. Oberstaatsanwalt Hans Sachs
hat in der Beruferate-Sendung eine Frage immer wie folgt formuliert: "Gehe ich
recht in der Annahme". ..... das du kein Nutzer von Online-Banking bist?
:-D
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
J4U
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:29
Betriebssystem: Win 7 + 8.1
Firewall: Fritz!Box
Virenscanner: Avira pro
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Banking 4W

#8

Beitrag von J4U » Sa 30. Apr 2016, 14:56

Joker hat geschrieben:Warum formulierst du die Frage nicht anders und outest dich als Online-Banking Nutzer über die Webseite der Bank?
Weil es keine Frage ist, wenn ich mich als Solcher Oute, sondern eine Aussage. :wink:
Davon abgesehen, eine Frage mit einer Frage zu beantworten...
Joker hat geschrieben: Du hättest auch in die Frage einbringen können, dass für dich Online-Banking über den Webbrowser die bessere Lösung aus den und den Gründen ist.
Auch hier, ich kann keine Antwort (=Lösung) in eine Frage packen, dann wär's keine Frage mehr. :wink:
Joker hat geschrieben: Ich denke mal, dass bei Online-Banking auf der Webseite der Bank es einfacher ist, durch Phishing an persönliche Daten zu gelangen. Das ist bei Nutzung eines Online-Banking-Programmes weniger möglich. Auch Trojanische Pferde sehen es eher auf Webbrowser ab als auf spezielle Online-Banking-Programme.
Da sind wir wieder bei der Frage, was Dich so sicher macht... :cool:

OK, zu Deinen Fragen. Aufrufen der Bankseite erfolgt entweder per Handeingabe, aus den Favoriten oder aus dem PW-Manager, damit ist (normalerweise) ausgeschlossen, dass man auf eine Phishing-Seite gerät. Normalerweise deswegen, weil es zwar keinen Beleg darüber gibt, aber möglich ist theoretisch alles.
Falls es eine TAN-Liste gibt, dann muss es eine Liste in Papierform bleiben, keinesfalls darf davon was auf den Rechner kommen. Mir wäre die indizierte TAN-Liste das Liebste, gibt es für mich leider nicht mehr. Die mTAN übers Handy ist theoretisch leichter angreifbar, es gibt trotzdem kaum Belege darüber. Am gefährlichsten ist es immer noch, wenn das Online-Banking über das Handy abgewickelt wird, auf das auch die mTAN kommt. Den TAN-Generator lasse ich jetzt einfach mal weg. Dann läuft alles per gesicherter Verbindung über den Browser, alles in allem ist das schon weitgehend sicher. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich sehe die Verwendung eines solchen Programmes nicht ein. Der Mehrgewinn an Sicherheit besteht eigentlich nur darin, dass ich dem Entwickler vertraue, dass er alles richtig gemacht hat.

Je nach Programm kann natürlich der Verwaltungsteil eines solchen Programms interessant werden. Da bei mir, inkl. Familie, die Zahl der Konten überschaubar ist und alles bei einer Bank läuft, ist das für mich keine Notwendigkeit.
Von 4W gibt es wohl für solche Zwecke eine freie Version, die kann aber eher weniger denn mehr als die von mir verwendete Browserlösung.

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4365
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Banking 4W

#9

Beitrag von Joker » Sa 30. Apr 2016, 15:15

J4U hat geschrieben:
Joker hat geschrieben:Warum formulierst du die Frage nicht anders und outest dich als Online-Banking Nutzer über die Webseite der Bank?
Weil es keine Frage ist, wenn ich mich als Solcher Oute, sondern eine Aussage. :wink:
Davon abgesehen, eine Frage mit einer Frage zu beantworten...
Du hattest geschrieben:
Was macht Dich so sicher, dass der Umweg über ein Drittanbieterprogramm sicherer ist als der direkte Weg
über den (natürlich aktuellen) Browser?

Ich denke schon, dass dieser Satz eine Frage beeinhaltet,
wenn er am Ende mit einem Fragezeichen gekrönt ist.
Eine Aussage würde ich mit einem Ausrufezeichen krönen.
:thinking:
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
J4U
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:29
Betriebssystem: Win 7 + 8.1
Firewall: Fritz!Box
Virenscanner: Avira pro
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Banking 4W

#10

Beitrag von J4U » Sa 30. Apr 2016, 17:52

Lies bitte noch mal gaaaaaaanz langsam.
Ich möchte nicht noch mal alles wiederholen, zumal vieles davon am Thema vorbei geht.

Antworten