Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

Hier findet ihr Testergebnisse über Sicherheitssoftware.
Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1335
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10

Re: So gut helfen Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angr

#11

Beitrag von Jekyll Hyde » Fr 24. Feb 2017, 11:17

darktwillight hat geschrieben:
  • Was ist mit Schädlingen(Malware) die schon lange auf einem PC sind und nicht
    von der AV/IS entdeckt wurden?
    In dem Fall währen auch die Backups da von Betroffen!
    Also sind die Tools ein wichtige Möglichkeit die Bereinigung von AV/IS zu Überprüfen!
Es kommt (auch) immer auf die Malware drauf an. Deshalb habe ich immer mehrere Komplett Image auf einer Festplatte und lösche diese jeweils von Zeit zu Zeit.
Nicht jede Malware ist so hartnäckig, dass sie gleich die ganze externe Festplatte mit- infiziert.
Ein AV Programm sollte für mich immer schon im -vorhinein den Nutzer vor irgendwelchen Schädlings befall warnen und somit schützen. Ich weiß, alle Theorie ist grau ... :wink: Gut dass es diese Zusatz Tools zwar gibt, ob sie dann allerdings in jedem individuellen Fall helfen, würde auch erst die Praxis beweisen, wenn das Haupt AV bereits versagt hätte.
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10315
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57.12/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#12

Beitrag von Astor27 » Fr 24. Feb 2017, 11:23

Hallo Jekyll Hyde
schätze mal wenn das Haupt AV versagt hat ist das Kind schon im Brunnen gefallen. :sad: aber wie du schon sagst alle Theorie ist grau.
mfg
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 9901
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#13

Beitrag von darktwillight » Fr 24. Feb 2017, 16:56

Frank es geht nicht darum ob die Haupt AV versagt,
wenn sie Malware entfernt.

Es geht darum das man Kontrolliert ob alle Eingriffe (Manipulationen) entfernt wurden.
Bild Have a nice Day herzliche grüße Norbert
Emsisoft Internet Security

Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4369
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#14

Beitrag von Joker » Fr 24. Feb 2017, 17:33

Etwas OFF TOPIC - aber besser als gar nichts... :biggrinn:
Ich scanne meinen Windows 8.1 Klapprechner wöchentlich mit folgenden
AV-Programmen:
1. Emsisoft Anti-Malware
2. Malwarebytes Anti-Malware Premium
3. HitManPro
Außerdem kommt der AdwCleaner zum Einsatz. Wird keine Malware gefunden, mache ich ein Image der C-Partition
auf eine externe Festplatte. Zum Einsatz kommt dabei Seagate DiscWizard. Das starte ich von einer Boot-DVD.
Falls eines der unter 1. - 3. genannten Programme Malware findet, kommt Plan B zum Einsatz. Es erfolgt eine
Rücksicherung des vor 1 Woche gesicherten malwarefreien Images. Ich vertraue nicht darauf, dass die unter
1. bis 3. aufgeführten Programme das Betriebssystem Windows 8.1 vollständig von der Malware befreien.
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Calimero
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2236
Registriert: So 27. Mär 2016, 12:38
Betriebssystem: Windows 10/64
Browser: Chrome
Firewall: Windows Firewall
Virenscanner: ESET Nod32 AV
Wohnort: Grasberg bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#15

Beitrag von Calimero » Fr 24. Feb 2017, 19:14

ich machs so ähnlich, ausser das ich nicht scanne mit den scanner der mein av im system ist. malware die da vorbeikommt wird eigentlich auch nicht beim scan von diesen erkannt.
Bild

-ESET Nod32 AntiVirus
-Microsoft Firewall
-Heimdal Pro
-Sticky Password Premium

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 9901
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#16

Beitrag von darktwillight » Fr 24. Feb 2017, 19:55

Calimero hat geschrieben:ich machs so ähnlich, ausser das ich nicht scanne mit den scanner der mein av im system ist. malware die da vorbeikommt wird eigentlich auch nicht beim scan von diesen erkannt.
Nicht ganz Richtig,
Es gibt Unterschiede zwischen Scan und live(Real) Schutz,
es kann passieren das etwas da ist was der Real Schutz nicht gesehen hat.
Der Scan hat in der Regel noch andere Parameter.

Dieses kann auch Umgekehrt funktionieren,
je nachdem ob die AV/IS einen Intelligenten Verhaltensschutz hat.
Bild Have a nice Day herzliche grüße Norbert
Emsisoft Internet Security

Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Calimero
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2236
Registriert: So 27. Mär 2016, 12:38
Betriebssystem: Windows 10/64
Browser: Chrome
Firewall: Windows Firewall
Virenscanner: ESET Nod32 AV
Wohnort: Grasberg bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#17

Beitrag von Calimero » Fr 24. Feb 2017, 20:26

achso, mag sein, ich weiss es nichtzu hundert prozent. so wie ich es bisher mach wurde es mal von schrauber und co erklärt auf einer uns beiden bekannten gelben seite. da es mir irgendwie logisch vorkam, hab ich es die letzte zeit so gehandhabt, auch weil schrauberle eigentlich gut plan hat. das war in irgendsone endlosdiskussion unter tausend mit uwe... also schwer wieder zu finden :-D

jetzt hast du mich verwirrt :idea:

aber ich vermute dann mal das beide recht haben und somit schon eine chance da ist, das dieser scanner was findet, aber einigen wir uns auf "sehr gering" ? :-D
Bild

-ESET Nod32 AntiVirus
-Microsoft Firewall
-Heimdal Pro
-Sticky Password Premium

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10315
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57.12/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#18

Beitrag von Astor27 » Fr 24. Feb 2017, 20:51

Bei mir ähnlich wie bei @Joker
alle update dann scann Kontrolle mit KIS, Malwarebytes , Zemana AntiMalware und in Abständen Adwcleaner dann Image .
Fakt ist aber wenn man sicher sein will müsste man mit den ganzen Tools das defacto täglich machen :wink:
mfg
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4369
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#19

Beitrag von Joker » Sa 25. Feb 2017, 08:44

Malwarebytes 3.0 bietet in der Premium-Version das Feature, einen individuellen
zeitgesteuerten Scan (Bedrohungs-Scan, Benutzerdefinierten Scan, Hyper-Scan)
einzurichten.
Bild
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 9901
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft

Re: Test:Schutzpakete und Spezial-Tools nach einem Angriff

#20

Beitrag von darktwillight » Sa 25. Feb 2017, 15:34

Calimero hat geschrieben:achso, mag sein, ich weiss es nichtzu hundert prozent. so wie ich es bisher mach wurde es mal von schrauber und co erklärt auf einer uns beiden bekannten gelben seite. da es mir irgendwie logisch vorkam, hab ich es die letzte zeit so gehandhabt, auch weil schrauberle eigentlich gut plan hat. das war in irgendsone endlosdiskussion unter tausend mit uwe... also schwer wieder zu finden :-D

jetzt hast du mich verwirrt :idea:

aber ich vermute dann mal das beide recht haben und somit schon eine chance da ist, das dieser scanner was findet, aber einigen wir uns auf "sehr gering" ? :-D
Ich sehe das Dir der Unterschied nicht so klar ist.

Ich versuche es nochmal anders zu Erklären :wink: !
Und zwar ganz Grob.
  • Fabar - OTL - Adwcleaner- Hijackthis:
    Sind portable Analyse- und Bereinigungswerkzeug die bestimmte Bereiche Scannen
    und die Bereiche/Werte die sie als Suspekt einstufen anbieten zu löschen.
  • Emsisoft Emergency -Malwarebytes Anti-Malware
    Diese machen das selbe wie Oben genannte habe aber auch noch eine Virenerkennung.
  • Malwarebytes Anti-Malware Premium- HitManPro -Zemana AntiMalware
    Gelten als Zweitscanner, wobei alle drei Produkte immer mehr versuchen
    als Komplett AV zu agieren.
Dann zu Echtzeitscanner und Manuellen Scan:
  • Der Echtzeitscanner der AV/IS arbeitet im Hintergrund als Systemdienst,
    und scannt Dateien- Programme- Arbeitsspeicher und evtl. den HTTP/ FTP -Verkehr.
    Scannen beim Öffnen von Dateien (Lesevorgang)
    Scannen beim Erstellen / Ändern von Dateien (Schreibvorgang)
    Damit der Echtzeitscanner den PC nicht permanent belastest, werden oft einige Dateiformate
    und Archive oder Ähnliches nur zum Teil oder gar nicht gescannt.
  • Manueller Scanner=Dateiscanner scannt je nach Einstellung noch mehr.
    So kann man alles möglich scannen lassen, und findet in der Regel
    auch noch etwas weil der Echtzeitscanner einige Dateiformate
    und Archive oder Ähnliches nur zum Teil oder gar nicht gescannt hat.
Beispiel :
  • Der Echtzeitscanner erkennt eine Malware und löscht sie,
    da er aber nicht alles Scannt hat sich etwas auf dein System verändert
    das der Sicherheit deines PC verschlechtern kann.
    zum Beispiel Manipulation eines Browsers oder Registry Inhaltes.
    Wenn man jetzt mit dem Manuellen Scanner der AV/IS noch einmal Scannt
    werden die anderen Teile der Malware gefunden und können gelöscht oder in Quarantäne
    gestellt werden.
  • Daher sollte trotz eines Echtzeitschutzes regelmäßig ein manueller Scan durchgeführt werden.
Bild Have a nice Day herzliche grüße Norbert
Emsisoft Internet Security

Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Antworten