Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

AV-Comparatives Real World Protection Test

Hier findet ihr Testergebnisse über Sicherheitssoftware.
Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4381
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#81

Beitrag von Joker » So 17. Sep 2017, 15:31

OFF TOPIC
Ich könnte mal wieder meine Signatur im Profil ändern. Dieser Spruch kommt
bestimmt gut an:

Ich lebe zwar über meine Verhältnisse, aber noch immer weit unter meinem Niveau.
:-D
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1531
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#82

Beitrag von Dr.Virus » So 17. Sep 2017, 15:44

:biggrinn: :biggrinn:
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

gizmostrolch
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7
Browser: Firefox
Virenscanner: Avast Free Antivirus
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#83

Beitrag von gizmostrolch » So 17. Sep 2017, 16:38

Die Menschen haben heute, so ist mein Eindruck, Geld für vieles, auch wenn man Ihnen öfters ansehen kann, dass sie über ihre Verhältnisse leben, da dürften die paar Piepen dann ja wohl keine grosse Rolle spielen,
Ich/wir müssen uns schon genau überlegen was wir uns kaufen können und was nicht und es ist ein NoGo für uns, etwas auf Pump zu kaufen oder das Konto zu überziehen, das ist wie ein rotes Tuch für uns und was wir uns nicht leisten können, darauf verzichten wir halt.
wenn es sich aber um jemanden handelt der wirklich jeden Cent 3 mal umdrehen muss, kann ich den Griff zur Freeware verstehen, das ist für mich völlig ok und auch verständlich.
Ganz so schlimm ist es nicht, aber wehe das Auto muss zum Beispiel mal in die(billige)Werkstatt oder Ähnliches, dann kann es schon eng werden auf dem Konto. Und was die Free AV's anbelangt: für unsere beiden PC reicht's seit mittlerweile gut 10 Jahre aus das wir damit keine Probleme oder böse Infektionen haben(was zum Teil auch an meinem Interesse an Foren für PC Sicherheit liegt).
Zuletzt geändert von gizmostrolch am So 17. Sep 2017, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag:
Astor27

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1531
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#84

Beitrag von Dr.Virus » So 17. Sep 2017, 16:45

Genau richtig und damit alles im grünen Bereich. :jc_doubleup:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dr.Virus für den Beitrag:
Astor27
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1534
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB6490 + EMSI/ESET IS
Virenscanner: EAM & ESET

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#85

Beitrag von Rytoss » So 17. Sep 2017, 18:21

Ehm ja, ich komme mir grad vor als hätte ich sonst was geschrieben oder das ich nichts für Sicherheitsprodukte zahlen will ... :?

Wie ich geschrieben habe, ich nutze die KAUFVERSIONEN (offiziell von den Herstellern) und nichts anderes. Bezahle also dafür. Nutze aktuell ESET (auch von ESET gekauft), weil es gut ist und bei mir hervorragend läuft. Alternativ nutze ich auch Emsisoft (auch hier hatte ich stets offizielle Versionen vom Emsisoft-Shop). Was ist jetzt so schlimm oder warum sollte mich da der Geiz treiben, wenn ich im einfachen Vergleich von 2 gleichwertigen Produkten die ich zahle, im Falle von Emsisoft quasi den 3-fachen Preis zahle, aber nicht den Vorteil sehe oder er mir persönlich nicht das 3-fache wert ist?

Ich rede hier auch nicht davon das ich geizig bin oder kostenlosen Kram nutze. Im Gegenteil da ich auf jedem PC noch zusätzlich die Kaufversion von HMPA nutze zahle ich schon gut für meine Sicherheit.

ESET und Emsisoft nehmen sich qualitativ und sicherheitstechnisch nicht viel. Es sind beides Top-Produkte die in der gleichen Liga spielen. Da bleiben dann auch nicht mehr viel Kriterien der Entscheidung übrig. :thinking:

Viel schlimmer ist eigentlich wie viel Geld ich die letzten Jahre schon ausgegeben habe (obwohl die Testversionen teils gut liefen) für Produkte (Norton, GData, Webroot, Kaspersky und Co. was ich hier so alles schon genutzt habe) die dann nach 1-2-3 Monate Probleme machten und dann hier einfach rumliegen und verfallen? Da kommt ja auch kein Hersteller und sagt: "Oh, wir geben Dir nach 3 Monaten Nutzung das Geld wieder, weil unser Produkt bei Dir Probleme macht"

Nach Preis-/Leistung darf man schon gucken, wenn zuvor andere Kriterien geklärt sind, vor allem wenn man mehrere PCs hat. Da ist GEIZ bei mir sicher kein Argument. Und teuerer heißt auch nicht gleichzeitig, dass es besser ist. :10hallo2:
Dr.Virus hat geschrieben:
So 17. Sep 2017, 11:40
Ein gutes Produkt ist mir auch etwas Geld wert, leider ist heute die " Geiz ist geil Mentalität" weit verbreitet, ich halte nichts davon, Gründe dafür gibt es einige, auf Kosten anderer Leben, finde ich fatal.
MIR ist ein gutes Produkt auch das Geld wert. Den Rest der da steht wollte ich eigentlich unkommentiert lassen, aber irgendwie geht mir das ein wenig zu weit. :thinking: "Geiz ist geil Mentalität" ist schon grenzwertig, vor allem nur wenn man nach Preis-/Leistung schaut völlig übertrieben. Dann dahinter noch quasi das ganze mit Schmarotzertum gleichzustellen schockiert mich ein wenig.
Zuletzt geändert von Rytoss am So 17. Sep 2017, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
ESET Internet Security 10 + HitmanPro.ALERT
Emsisoft Anti-Malware / Internet Security 12 + HitmanPro.ALERT
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight + Avast Online Security
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10329
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#86

Beitrag von Astor27 » So 17. Sep 2017, 18:31

OT
Geiz ist geil hat für mich nichts mit Schmarotzertum zu tun genau so nicht free zu benutzen den free heißt ja nicht schlechter oder geizig zu sein oft heißt das einfach nur clever zu sein:wink:
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1534
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB6490 + EMSI/ESET IS
Virenscanner: EAM & ESET

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#87

Beitrag von Rytoss » So 17. Sep 2017, 18:34

Du musst schon das ganze Zitat lesen: "Gründe dafür gibt es einige, auf Kosten anderer Leben, finde ich fatal." ... das bezieht sich da drauf. "Auf Kosten anderer Leben" IST Schmarotzertum. Natürlich nicht die "Geiz ist geil Mentalität", ... das steht ja bei mir auch nicht im Text.
ESET Internet Security 10 + HitmanPro.ALERT
Emsisoft Anti-Malware / Internet Security 12 + HitmanPro.ALERT
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight + Avast Online Security
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10329
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#88

Beitrag von Astor27 » So 17. Sep 2017, 18:38

Bitte euch zurück zum Thema zu kommen oder das Thema in der Plauderecke weiter zu bereden Danke. :wink:
mfg
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1344
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#89

Beitrag von Jekyll Hyde » So 17. Sep 2017, 22:55

hallo Astor27 - bitte,
warum in die Plauderecke verschieben ?
Das Thema wird sachlich geführt, keiner beleidigt den anderen.
Paar Emotionen, solang sie nicht überkochen, sind wie Salz in der Suppe.
geile geiz mentalität ist vielleicht nicht ganz die richtige Umschreibung dafür, warum sich jemand für etwas entscheidet.
Dass gerade in Deutschland diese Mentalität vorherrscht, hat doch eher mit der Werbeindustrie zu tun, die uns überall umgibt.

Beispiel Milch: jahrelang konnte man sich in den Medien, Presse und Rundfunk anhören, diese ist zu billig usw.
Jetzt kostet die Butter auf einmal zwei Euro, jetzt ist das aber auch wieder nicht richtig. Jetzt meckern die Medien auch wieder und machen einen auf Verbraucherschützer, dass sich angeblich die Konzerne den Mehrpreis in die Tasche stecken.
Will sagen, geiz geil mentalität wurde dem Verbraucher ja auch bis heute jahrelang eingehämmert. Und der plappert das auch immer je nach Wetterlage wie 's gerade passt und man es braucht, nach.

Richtig ist allerdings dass man bei einer AV Kaufversion erst einmal in Vorkasse treten muss.
Und dass so mancher AV-Hersteller dies dann dabei auch noch so schamlos ausnutzt, gleich mit einem weiteren Jahresabo verbindet.
Wer zahlt als Beispiel seine Stromrechnung 12 Monate im voraus, wenn man als Kunde nicht weiß ob der Anbieter derweil nicht Insolvent geht.
Zahlt man beim Internetanbieter ein Jahr im voraus, oder etwa seine Miete ?
Bei Kaspersky kann oder konnte man wohl monatlich bezahlen, ob es derzeit noch geht, weiß ich nicht.
Zuletzt geändert von Jekyll Hyde am So 17. Sep 2017, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag:
Astor27
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1531
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA

Re: AV-Comparatives Real World Protection Test

#90

Beitrag von Dr.Virus » So 17. Sep 2017, 23:00

Das muss ich doch noch loswerden, nichts von mir hier geschriebene bezug sich auf irgend eine Person im Forum, es war eine allgemeine Stellungnahme.
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

Antworten