Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

Hier findet ihr Testergebnisse über Sicherheitssoftware.
Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2951
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: Win 10 - 64 Bit
Browser: Firefox
Firewall: ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#31

Beitrag von Claudia » Di 29. Aug 2017, 23:01

habe ich immer die Meinung vertreten, was interessiert mich die nachträgliche Reparaturleistung eines AV´s, wichtig ist die Erkennung und Verhinderung einer Infektionen. Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist eh ein Backup in den meisten Fällen, dann die bessere Lösung. Und in Zeiten von Ransomware erst recht.

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1522
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#32

Beitrag von Dr.Virus » Di 29. Aug 2017, 23:31

Ziehe auch ein Backup der Reparaturleistung vor, da ist man auf der sicheren Seite, ich arbeite oft mit einem System, dass komplett abgschottet ist, selbst wenn nur der Browser in einer Sandbox läuft ist schon viel gewonnen. Das einfache AV allein ist für mich keine Lösung.
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#33

Beitrag von Joker » Mi 30. Aug 2017, 06:46

darktwillight hat geschrieben:
Di 29. Aug 2017, 18:12
Erstmal ist es Wichtig das jeder seine Meinung sagen kann
ohne das man irgendjemanden unbedingt überzeugen muss/will :wink: .
Ich finde, dass die Diskussion durchaus sachlich verlaufen ist. Und es Sinn und Zweck einer
Diskussion, eine Meinung auch überzeugend zu vertreten. Der Betrachter kann selbstverständlich
anderer Meinung sein, was auch Sinn und Zweck einer Diskussion ist. :wink: Als alleiniger Nutzer
der Sicherheitslösung Malwarebytes Premium 3 (meine nicht die Freeware-Version) habe ich
keine Fangemeinde um mich versammelt, die mich in meiner Meinung unterstützt. Das
macht eine Sache bestimmt nicht einfacher. Aber meine eigene Erfahrung mit Malwarebytes
Premium ist mir viel wichtiger als irgendwelche Tests. Denn diese Tests werden unter
Bedingungen durchgeführt, die ich als Durchschnittsanwender nie haben werde. Vielleicht
sollte ich mich auf das Posten von Beta-Updates für irgendwelche Programme beschränken.
Denn dann bietet man kaum Angriffsfläche für eine Diskussion, was dann aber auch für das
Forum langweilig ist. :biggrinn:
Ich mache wöchentlich eine Datensicherung (Image) mit Seagate DiscWizard. Und da fühle
ich mich sicherer als nur den Versprechungen der Hersteller zu glauben, dass AV-Programme
einen Rechner frei von Bedrohungen halten.
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#34

Beitrag von Joker » Mi 30. Aug 2017, 10:14

Nachtrag:
Bevor ich eine Datensicherung mache (Image) scanne ich den
Windows 8.1 Klapprechner mit folgenden Sicherheitslösungen:
- Malwarebytes Premium 3
- HitmanPro 3.7
- Emsisoft Emergency Kit
- Windows Defender
- AdwCleaner
Und zwar genau in dieser Reihenfolge.
:lol27: :weg:
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2951
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: Win 10 - 64 Bit
Browser: Firefox
Firewall: ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#35

Beitrag von Claudia » Mi 30. Aug 2017, 10:51

- Malwarebytes Premium 3
- HitmanPro 3.7
- Emsisoft Emergency Kit
- Windows Defender
- AdwCleaner
Und zwar genau in dieser Reihenfolge.

habe auch alle oben genannten Programme auf meinem Rechner, aber die Verwendung Malwarebytes und AdwCleaner in der Reihenfolge ist Zeitverschwendung, weil AdwCleaner schon in Mbam enthalten ist. :wink:

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#36

Beitrag von Joker » Mi 30. Aug 2017, 12:22

Zur Übernahme von AdwCleaner durch Malwarebytes hab ich einen Artikel auf der Webseite von
ZDNet gefunden. Ich zitiere mal aus dem Artikel das für mich Wesentliche:
"Malwarebytes seinerseits hat sich verpflichtet, die Mission der AdwCleaner-Produkte
und seiner Funktionen zu erhalten. Auf diese Weise will Malwarebytes eine höhere
Bekanntheit der Marke in den wachsenden Märkten in Europa, Asien und anderen Ländern
schaffen. Malwarebytes plant viele der von AdwCleaner eigens entwickelten Technologien
und Erkennungssysteme in seine Flagship-Produkte für Privatanwender und Unternehmen
zu integrieren. Die Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht veröffentlicht".

"(Quelle: http://www.zdnet.de/88281205/malwarebyt ... dwcleaner/)"
Ich gehöre zur Generation Old School und kann deswegen nicht so einfach auf frühere
Gewohnheiten verzichten. Und wenn ich den Inhalt des Artikels bei ZDNet wortwörtlich nehme,
dann sind viele der von AdwCleaner eigens entwickelten Technologien und Erkennungssysteme
in die Flagship-Produkte für Privatanwender und Unternehmen integriert worden. Also wohl nicht
alle. Es werden auch keine Einzelheiten dazu genannt. Und deswegen werde ich auch weiterhin
einen Scan mit AdwCleaner aus alter Gewohnheit machen, zumal die Scandauer von AdwCleaner
kürzer als ein Bedrohungssuchlauf mit Malwarebytes Premium 3 ist. Und ich liebe auch Überraschungen,
wenn beispielsweise AdwCleaner etwas findet, was Malwarebytes Premium 3 vorbeigewunken hat.
:-D
Scandauer AdwCleaner: 3 Minuten 47 Sekunden
AdwCleaner.JPG
Bedrohungssuchlauf Malwarebytes Premium 3: 7 Minuten 27 Sekunden
Malwarebytes Premium.JPG
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1522
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#37

Beitrag von Dr.Virus » Mi 30. Aug 2017, 12:25

Jeder sollte das Sicherungskonzept verwenden, dass Ihn am meisten überzeugt, die Konfiguration von Computern kann sehr unterschiedlich sein, deshalb gibt es wohl auch kein, immer überzeugendes Sicherheitskonzept.

Was wie gut was getestet wird, war für mich noch nie ein Grund zum wechseln.
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 9893
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 1169 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#38

Beitrag von darktwillight » Do 31. Aug 2017, 00:15

Rytoss hat geschrieben:
Di 29. Aug 2017, 20:01
Wobei man ja streng genommen sagen muss, dass die Reparatur ja im "Normalfall" auch das finden der Malware voraussetzt. Von daher zieht ja das nicht erkennen auch die Reparaturleistung mit runter.
  • Nein es ist ein bisschen anders, viele wissen gar nicht das AV/IS nicht immer gleich
    gut die Malware die sie erkennen nicht immer Restlos entfernen.
    So bleiben bei einigen Hersteller in der Registry und in anderen Teilen
    des OS Reste...manche können einen erneuten Angriff ermöglichen.
    Da sie mit diesen Resten Lücken in der Sicherheit hinterlassen.
  • Und genau da finden Adwcleaner ..Malwarebytes..und ein paar andere diese Reste,
    ohne das jene Tools einen richtigen Malware scan machen.
Rytoss hat geschrieben:
Di 29. Aug 2017, 20:01
Das stimmt, wobei es so wirklich schlechte Ergebnisse ja eigentlich nicht gibt, in der Regel bzw. oft geht es ja mehr oder weniger um die Auslegung der "User Depended".
  • Es kommt drauf an wer wie etwas testet, da viele Test nur den scan Modus
    nehmen , und nicht auch den Ausführungsmodus kommen AV/IS die
    Intelligentes Hips-BB zum Beispiel benutzen manchmal eine schlechtere Bewertung.
Claudia hat geschrieben:
Di 29. Aug 2017, 23:01
habe ich immer die Meinung vertreten, was interessiert mich die nachträgliche Reparaturleistung eines AV´s, wichtig ist die Erkennung und Verhinderung einer Infektionen. Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist eh ein Backup in den meisten Fällen, dann die bessere Lösung. Und in Zeiten von Ransomware erst recht.
  • Was sagt uns das den wenn eine AV eine Malware erkennt sie abfängt
    und die eigentliche Infektion verhindert, und Malware Analysten & Entferner
    mit Frst - Adwcleaner und anderes Tools die Reste einer versucht Infektion finden?
    Wobei einige dieser Reste...teilweise einen erneuten Angriff ermöglichen.
    da sie mit diesen Resten Lücken in der Sicherheit hinterlassen.
@Dr.Virus dito ein Backup oder eine Neuinstallation ist einer Reparatur vorzuziehen.
Wobei genau das Experten raten, und die Experten sagen so zum sichern wichtiger
Daten machen wir eine Reparatur. Und dann installiere am besten das OS neu!

@Joker "Als alleiniger Nutzer, der Sicherheitslösung Malwarebytes Premium 3"
Du bist nicht alleine :wink:
Teile von AdwCleaner sind in Mbam aber nicht alles,
des weiteren sind sie Entwickler von AdwCleaner dabei weitere Teile in Mbam zu integrieren.
Wobei Gerüchte weise Mbam später noch bessere Module haben wird.
Bild Have a nice Day herzliche grüße Norbert
Emsisoft Internet Security

Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Joker
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4366
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + TinyWall
Virenscanner: MBAM 3 + Defender
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#39

Beitrag von Joker » Do 31. Aug 2017, 08:26

darktwillight hat geschrieben:
Do 31. Aug 2017, 00:15

@Joker "Als alleiniger Nutzer, der Sicherheitslösung Malwarebytes Premium 3"
Du bist nicht alleine :wink:
Ich denke mal, hier im Forum schon. Sonst hätte sich bestimmt schon jemand geoutet oder
mit einem Kommentar: "Sei dir da nicht so sicher......" geantwortet.
:wink: :-D
Man kann auch den Holzweg zu seiner Spezialstrecke machen.
(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1522
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie - EAM
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: MRG Effitas 360 Assessment Q2 2017

#40

Beitrag von Dr.Virus » Do 31. Aug 2017, 10:50

Ein Backup ist bei mir immer vorhanden, ich vertraue nicht darauf das ggfls. das vorhandene AV das Problem komplett behebt.
Erst denken, dann handeln. Bild

Gruß Dr.Virus

Antworten