Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

SeaMonkey....praktisch...quadratisch

Antworten
noelis

SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#1

Beitrag von noelis » So 12. Feb 2012, 10:33

SeaMonkey kenne ich schon länger und es wurde auch Zeit einmal die Linux Version unter die Lupe zu nehmen.
SeaMonkey ist der Nachfolger der legendären Mozilla Suite und vereinigt Browser, Mail, Chat und HTML Editor unter einem Programm (praktisch...quadratisch)
Sehr praktisch für schwache Läppis....aber auch unter einem leistungsfähigen Desktoprechner macht SeaMonkey Spass.
Für Unity-User eine nicht unwesentliche Platzersparnis, da auf der Programmleiste sowies fast kein Platz vorhanden ist....man erspart sich 3 Icon's.

Dass unter der Haube eine abgespeckte Version von Firefox und Thunderbird arbeiten, merkt man spätestens nach dem Start.
Es funktionieren auch viele Erweiterungen beider Programme.... :good:

Bild

SeaMonkey ist in den Repos vorhanden...jedoch wie immer nur die Steinzeitversionen....deshalb
hier die Backports für Ubuntu 11.10, Mint 12, Netrunner 4:
sudo add-apt-repository ppa:joe-nationnet/seamonkey-dev
es ist jetzt damit die Installation über die Paketverwaltung von Version 2.7 möglich.

SeaMonkey ist nach dem Start in Englisch.....aber kein Problem....auf der österreichischen Homepage findet man das deutsche Sprackpaket zum Herunterladen und als Erweiterung (.xpi ) zum Installieren.

http://www.seamonkey.at/download/

Bild

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9169
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 58.0
Firewall: Router/Bullguard IS
Virenscanner: Bullguard IS
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#2

Beitrag von Kurt W » So 12. Feb 2012, 11:52

Ja den SeaMonkey hatte ich mir auch mal installiert gehabt. Hat so alles dabei. Aber da ich mit dem Thunderbird so nicht zurecht komme (oder er mit mir :-) ) habe ich den wieder runter geschmissen. :wink:

Da SeaMonkey ja wie der Ernst bereits gesagt hat auf dem FF aufbaut, gibt es auch mit den Sicherheitsupdates ein kleines Problem, SeaMonkey hängt dem FF dabei immer ein paar Tage hinterher.

Gruß Kurt
Bild

noelis

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#3

Beitrag von noelis » So 12. Feb 2012, 12:30

ich hab ja nie verstanden....wie einer mit dem donnervogel nicht zurecht kommen kann..... :o
aber du bist nicht der einzige, der ihn nicht mag...für megatron ist er auch ein rotes tuch....der nimmt lieber seinen chinesen (dreammail)
für einen linux- windows- user ist er aber sehr praktisch....man kann die ordner praktisch austauschen...ist aber nicht der einzige grund, warum ich den donnervogel mag.

schönen sonntag!


megaTRON

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#5

Beitrag von megaTRON » Fr 5. Apr 2013, 11:25

noelis hat geschrieben:ich hab ja nie verstanden....wie einer mit dem donnervogel nicht zurecht kommen kann..... :o
aber du bist nicht der einzige, der ihn nicht mag...für megatron ist er auch ein rotes tuch....der nimmt lieber seinen chinesen (dreammail)
Stimmt überhaupt nicht, :10hallo2:
das ich TB nicht mag und schon gar nicht, das er ein rotes Tuch für mich ist.
Kritik an Programmen auf sachlich begründeter Ebene muß aber schon erlaubt sein. Man kann und soll ja Software eher aus dem Blickwinkel der eigenen Anforderungen bewerten, denn nur die zählen bei der Benutzung schlußendlich.
Ich empfehle deshalb immer jenen, die die herausragenden Vorzüge von Dreammail nicht nutzen wollen, sich TB anzuschauen, weil er mit "The Bat" zu den Besten und Beliebtesten zählt.

Bedenken sollte man dabei aber folgendes:
Rückzug aus der aktiven Weiterentwicklung
Am 7. Juli 2012 wurde bekannt, dass Mozilla zukünftig die Arbeit an Thunderbird auf Stabilitäts- und Sicherheitsaktualisierungen beschränken möchte.[36] Zu diesem Zweck sollen ab dem 20. November 2012 – dem Veröffentlichungsdatum der Version 17, welche ebenfalls als ESR (Extended Support Release) erscheint – alle sechs Wochen ausschließlich Aktualisierungen eingepflegt werden, die keine neuen Funktionen beinhalten.[37] Mozilla begründet diesen Schritt mit der zunehmenden Verlagerung von E-Mail-Diensten von Desktop- zu webbasierten Umgebungen.
Quelle: de.wikipedia.org

noelis

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#6

Beitrag von noelis » Fr 5. Apr 2013, 11:34

für das letztere gibt's ja seamonkey, denn die wird unabhängig von mozilla weiter aktualisiert.....
aber eigentlich wollte ich meinen alten thread nur für die möglichkeit der installation der neuesten seamonkey-suite für nutzer der ubuntu-famlie erweitern.... :-D

Benutzeravatar
wrohr
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3692
Registriert: Do 2. Jun 2011, 22:43
Browser: Seamonkey,Qupzilla,
Firewall: unnötig, bin Optimist
Virenscanner: 2 aspro

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#7

Beitrag von wrohr » Do 11. Jul 2013, 06:17

noelis hat geschrieben:Version 2.7 für die Ubuntu-Familie:
https://launchpad.net/~joe-nationnet/+a ... ld/4462741
und du meinst, dieses PPA funktioniert jetzt ?

grüsse
wrohr
sollte sich irgend jemand durch eines meiner posting auf die zehen getreten fühlen, so ist das keine absicht, sondern oft unvermeidlich. wer rechtschreibfehler findet, darf diese behalten.

noelis

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#8

Beitrag von noelis » Do 11. Jul 2013, 06:24

Als ich das geschrieben habe....ja.....muss natürlich version 1.7 heißen.....sorry...
Falls du das in Verbindung zum Netrunner 13.06 meinst....habe ich nicht ausprobiert...denn ich verwende ja den Firefox und den Thunderbird....
Kann's aber probieren... :wink:
Hier noch eine weitere ppa:
https://launchpad.net/~bratherlui/+archive/seamonkey

ps: funktioniert leider nicht mit Netrunner 13.06.... :cry:

Benutzeravatar
wrohr
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3692
Registriert: Do 2. Jun 2011, 22:43
Browser: Seamonkey,Qupzilla,
Firewall: unnötig, bin Optimist
Virenscanner: 2 aspro

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#9

Beitrag von wrohr » Do 11. Jul 2013, 08:44

firefox ist nicht zum arbeiten, nur zum rum surfen.
seamonkey bietet einen guten editor mit dem man sogar java script seiten bearbeiten kann, dafür gibt es leider ausser Quanta, der nur noch bei suse dabei ist, keine alternative.

grüsse
wrohr
sollte sich irgend jemand durch eines meiner posting auf die zehen getreten fühlen, so ist das keine absicht, sondern oft unvermeidlich. wer rechtschreibfehler findet, darf diese behalten.

noelis

Re: SeaMonkey....praktisch...quadratisch

#10

Beitrag von noelis » Do 11. Jul 2013, 12:00

Mit Backports geht überhaupt nichts mehr.....
http://tutorialforlinux.com/2013/05/lin ... il-client/

Antworten