Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Emsisoft und die Windows Firewall: FAQ

Alles was Desktop Firewalls betrifft hat hier seinen Platz.
Antworten
Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1528
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB6490 + EMSI/ESET IS
Virenscanner: EAM & ESET
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Emsisoft und die Windows Firewall: FAQ

#1

Beitrag von Rytoss » Mi 4. Okt 2017, 14:02

Ich stelle es mal hier rein, weil das ganze sich nicht nur auf Emsisoft bezieht, sondern in Bezug auf alle Firewalls für Windows. Eventuell löst es hier auch eine kleine Diskussion aus ...

Emsisoft und die Windows Firewall: Antworten auf Ihre Fragen (Blog-Eintrag vom 19.09.2017)
https://blog.emsisoft.com/de/2017/09/19 ... re-fragen/

Emsisoft Blog hat geschrieben:Alle für moderne Windows-Versionen bereitgestellten Firewalls basieren auf denselben Microsoft-Technologien. Darüber hinaus lassen sich insbesondere Paketfilter leicht umsetzen, da sie den Zugriff anhand sehr schlichter Regeln zulassen oder blockieren. Folglich gibt es, was eingehende Verbindungen angeht, zwischen den verfügbaren Firewalls – auch der von Windows – keinerlei Unterschied beim Schutz.

Zum Filtern von eingehenden Verbindungen ist die Windows Firewall genauso gut geeignet wie Emsisoft Internet Security oder jedes andere Produkt auf dem Markt. Sie bietet bessere Kompatibilität und ist für den Großteil der Anwender benutzerfreundlicher. Ihre Nachteile konzentrieren sich auf das Filtern ausgehender Verbindungen, die jedoch mit der verbesserten Verhaltensanalyse von Emsisoft Anti-Malware ab Version 2017.8 optimal ausgeglichen werden.

Quelle: https://blog.emsisoft.com/de/2017/09/19 ... re-fragen/

Insgesamt kann ich mit dem Artikel so voll zustimmen. Interessant ist auch, dass man seitens Emsisoft im Artikel sogar 3rd-Party-Tools wie u.a. TinyWall empfiehlt. :good:
ESET Internet Security 10 + HitmanPro.ALERT
Emsisoft Anti-Malware / Internet Security 12 + HitmanPro.ALERT
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight + Avast Online Security
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 9889
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 1164 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal

Re: Emsisoft und die Windows Firewall: FAQ

#2

Beitrag von darktwillight » Mi 4. Okt 2017, 15:01

Interessant sind sicher die Aufsatzlösungen für die MS Firewall
Bild Have a nice Day herzliche grüße Norbert
Emsisoft Internet Security

Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1326
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

Re: Emsisoft und die Windows Firewall: FAQ

#3

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 5. Okt 2017, 10:23

Der Text ist zwar lang, aber trotzdem empfehlenswert sich ihn durchzulesen . :wink:
Interessant wäre nun mal ein Vergleich zwischen anderen Firewall Aufsätzen

Windows 10 Firewall Control
Bei mir ist die ESET Software Firewall aktiviert, die Windows Firewall deaktiviert. Da man bekanntlich nicht zwei Firewalls nebenher einsetzen soll.
W- FW _ aus.JPG
Auf einen Vergleichstest kann da wohl lange warten. Obwohl ich diesen für wichtig halte.
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1528
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB6490 + EMSI/ESET IS
Virenscanner: EAM & ESET
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Emsisoft und die Windows Firewall: FAQ

#4

Beitrag von Rytoss » Do 5. Okt 2017, 15:48

Da bin ich ja mal gespannt, ob dann auch diverse Tester, Test-Institutionen usw. mit dieser Einstellung/Logik der Entscheidung zur Windows Firewall konform gehen. Bisher war es ja oft so, dass die meisten Tester und Test-Institutionen ja das ganze komplett als fehlende Firewall angesehen haben und das fehlen des Features "Firewall" dementsprechend auch mit Wertungsabzug bestraften. In Bezug auf Marketing könnte das u.U. schon ein wenig nach hinten losgehen ...

Was noch dazu kommt ist, dass der Großteil der Kunden, Tester und Test-Institutionen ja oft auch das Feature "Firewall" als DAS Unterscheidungsmerkmal zwischen reinem AV-Produkt und Suite nutzen. Das ist zwar ggf. falsch, aber ist trotzdem in den meisten Köpfen da draußen verankert. Gleiches gilt für die extrem weit verbreitete Ansicht, dass Suiten generell immer mehr und besser Schützen wie nur die Verwendung eines reinen AVs ...

Die wenigsten Normalos werden sich die o.g. Erklärung von Emsisoft durchlesen oder Alternativ verstehen können. Hat ja nicht jeder in seinem Leben den Schwerpunkt "PC Security" als Nebenfach im echten Leben belegt. Der eine oder andere Thread im Emsisoft-Forum ist bisher auch eher kritisch gewesen. Man wirft Emsisoft teils sogar vor, dass sie schon immer Probleme in Richtung "Firewall" hatten ... usw. ... und das nun der Wegfall der Firewall quasi der einfachste Weg gewesen wäre ...
ESET Internet Security 10 + HitmanPro.ALERT
Emsisoft Anti-Malware / Internet Security 12 + HitmanPro.ALERT
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight + Avast Online Security
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Antworten