Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Ja und wie seht Ihr denn McAfee Total Protection

Alles was Antiviren Programme betrifft kommt hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
Hardy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 32
Registriert: Do 7. Dez 2017, 12:17
Betriebssystem: Windows 10 pro 64bit
Browser: Firefox 57.02
Firewall: McAfee by Intel
Virenscanner: McAfee by Intel
Wohnort: Ausland
Kontaktdaten:

Ja und wie seht Ihr denn McAfee Total Protection

#1

Beitrag von Hardy » Do 7. Dez 2017, 14:43

Also , ich war von dem o.g. Programm relativ gut begeistert, war doch der Meinung INTEL hängt da voll mit drin.

Aber das soll sich ja nun teilweise geändert haben, aber immerhin 80% der USA-Banken benutzen McAfee und über 300.000 Mio. User.

Bitdefender (Rumäne ) Kaspersky (Russe ) Avast -AVG-ESET , alles aus den Ostblockstaaten. Da frage ich mich doch echt, sind die denn alle besser als
EU-Staaten oder den USA ????

Es gibt keinen Franzosen - achja Spanien mit Panda :)

Aber das wars denn im Euroland. Ausser G-Data aus old Germany. Aber das Programm ist so vollgepackt, da muß man studiert haben um es zu händeln.

Alles gute OHNE Virus !!
Ciao
Hardy

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10723
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57,58/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18

Re: Ja und wie seht Ihr denn McAfee Total Protection

#2

Beitrag von Astor27 » Do 7. Dez 2017, 14:48

ein besser oder schlechter sollte man nie nach dem herkommend Land bewerten , aber leider wird auch bei dieser Software oft nach politischen gründen gehandelt , gewertet und klassifiziert.
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Hardy
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 32
Registriert: Do 7. Dez 2017, 12:17
Betriebssystem: Windows 10 pro 64bit
Browser: Firefox 57.02
Firewall: McAfee by Intel
Virenscanner: McAfee by Intel
Wohnort: Ausland
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ja und wie seht Ihr denn McAfee Total Protection

#3

Beitrag von Hardy » Do 7. Dez 2017, 14:54

Ja Astor das stimmt schon , so wird aus den USA und nun auch aus England , wo in den Behörden und Ämtern KASPERSKY verdammt wird,
ganz schön gegen den gekämpft, obwohl es doch mehr oder weniger in den USA ansässig ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hardy für den Beitrag:
Astor27

Benutzeravatar
amico81
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 33
Registriert: Di 21. Nov 2017, 00:42
Betriebssystem: Win 10 Pro
Browser: Firefox
Virenscanner: Gdata Antivirus

Re: Ja und wie seht Ihr denn McAfee Total Protection

#4

Beitrag von amico81 » Do 7. Dez 2017, 15:02

die Test-Ergebnisse blenden leider etwas die Leistung von McCrappy...sorry aber da nutze ich ja noch lieber den Defender kostenlos, als Geld zu bezahlen
für McCrappy. Absolut mieser Behavior Blocker (Verhaltenswächter), aufdringliche Werbepolitik in der Software, einen miserablen Phising-Schutz....der Laden wurde einfach nach dem Verkauf des Gründers an Intel runtergewirtschaftet am Home User Markt. Endpoint ist ne andere Geschichte, dort sind sie besser aufgestellt.

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1543
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10

Re: Ja und wie seht Ihr denn McAfee Total Protection

#5

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 7. Dez 2017, 18:35

Hardy hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 14:43
Aber das soll sich ja nun teilweise geändert haben, aber immerhin 80% der USA-Banken benutzen McAfee und über 300.000 Mio. User.

Bitdefender (Rumäne ) Kaspersky (Russe ) Avast -AVG-ESET , alles aus den Ostblockstaaten. Da frage ich mich doch echt, sind die denn alle besser als
EU-Staaten oder den USA ????
[ ]
Alles gute OHNE Virus !!
Ciao
Hardy
m.M.m. nach hat dies momentan bei Kaspersky auch (und immer mehr) mit "versteckten" politischen Interessen zu tun.
Es kann durchaus passieren, dass sich dies in den nächsten Jahren auf andere AV-Programme überträgt.
Dazu braucht man weder ein Anhänger vom Trump-Pfosten, noch vom russischen Putin-Bären zu sein. Obwohl ich guten russischen Wodka bevorzuge :klasse:
ESET INTERNET SECURITY

Antworten