Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

Hier ist der Platz für alle wichtigen Sicherheitsmeldungen.
Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 10244
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 2288 Mal
Danksagung erhalten: 704 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#81

Beitrag von darktwillight » Fr 12. Jan 2018, 00:33

Intel und dem CEO werden noch mehr klage schriften erreichen !
  • Nur es nutz nur Allen nichts, toll vielleicht bekommen einige Amerikaner Geld.
    Firmen werden bestimmt auch besser behandelt als der durchschnitt User.
  • Es sind jetzt schon Tools im Umlauf um mit den Lücken zu Arbeiten,
    und es wird nicht all zu lange dauern bis Angriffe laufen!
  • Nicht gegen uns den normalen Usern, gegen die Computerbranche - dort wo die Daten vieler
    Millionen Menschen sind. Da wird man es zuerst versuchen!
  • Alle Modernen (die CPUs der letzten 20 Jahre) CPU sind gefährdet, -Mainboard (BIOS)
    -Hardware mit diesem CPU Design Fehler (Grafikkarten CPU- und sonstige Steuerchips)!
    Die nicht nur in PC-Smartphones verbaut sind.
    Sondern auch in anderer Alltagselektroniken (Auto-TV?-u.s.w).
  • Ein halbes Jahr Zeit, in der scheinbar nichts vernünftiges Gemacht wurde!
    Oder wie Claudia schon so treffend schrieb außer "fehlerhafte CPUs" zu verkaufen!

    Kein neues Chipdesign ...keine neuen CPUs ohne diese Fehler...keine wirklich
    vernünftigen Hard und Software Updates...nada nichts der Gleichen.

    Nach dem Motto des Explodierenden Atomkraftwerks als die Energie Manager dann sagen
    "Sorry wir wussten das zwar schon seit einem halben Jahr, aber die Wissenschaftler
    haben uns nicht gesagt wie Gefährlich das doch wirklich ist"!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag (Insgesamt 6):
AlexRytossJekyll HydeClaudiaAstor27Eisfuchs
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1617
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7490 +ESET | BD
Virenscanner: ESET | Bitdefender
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#82

Beitrag von Rytoss » Fr 12. Jan 2018, 08:35

Patches gestoppt: Intel hat auch Fehler in Meltdown-Updates gebaut
http://winfuture.de/news,101459.html?ut ... ocialMedia
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rytoss für den Beitrag (Insgesamt 4):
darktwillightClaudiaEisfuchsLogitech21
BitDefender Total Security 2018
ESET Internet Security | HitmanPro.ALERT (optional)
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | McAfee SECURE
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1617
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7490 +ESET | BD
Virenscanner: ESET | Bitdefender
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#83

Beitrag von Rytoss » Fr 12. Jan 2018, 12:38

Für die HitmanPro.Alert Nutzer unter uns:
Markloman @ wilderssecurity.com hat geschrieben:
In case anyone is wondering, you do not need an update of HitmanPro.Alert to allow Windows Update to install the Metdown/Spectre patches.
In other words, when you use only HitmanPro.Alert on your machine, the QualityCompat registry key required by Microsoft, doesn't need to be set for Windows Update to work.

HitmanPro.Alert is compatible with the Meltdown/Spectre patches.

If you use another security product alongside HitmanPro.Alert, you do need to check with the vendor of that product as it may be blocking the update.

Quelle: https://www.wilderssecurity.com/threads ... st-2729747
Weitere Infos zu Meltdown und Spectre:
computerbase.de hat geschrieben:" ... Bislang hatte sich AMD zu Spectre „Variant 2“ so geäußert, dass bei AMD-CPUs ein „near-zero risk“ bestehe. Jetzt hat AMD in einem Update on AMD Processor Security bekannt gegeben, dass es gegen Spectre „Variant 2“ trotzdem ein – wie AMD aber betont „optionales“ – Microcode-Update geben werde. ... "

" ... Darüber hinaus hat man nochmal klargestellt, dass Radeon-Grafikkarten – genauso wie GeForce-Grafikkarte von Nvidia – von Meltdown und Spectre nicht betroffen sind. ... "

" ... Darüber hinaus hat Intel bekannt gegeben, dass es Probleme mit den Microcode-Updates auf Haswell- und Broadwell-CPUs gebe, die sich offenbar in spontanen Reboots äußern können. ... "

Quelle: https://www.computerbase.de/2018-01/int ... itsluecke/
War ja klar, ich habe nen i7 4790K (Stepping 3, Revision C0), also nen Haswell. :confused:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rytoss für den Beitrag (Insgesamt 3):
darktwillightAstor27Dr.Virus
BitDefender Total Security 2018
ESET Internet Security | HitmanPro.ALERT (optional)
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | McAfee SECURE
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 10244
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#84

Beitrag von darktwillight » Fr 12. Jan 2018, 15:02

Mann sind die aber schnell....Schecke Nr 2...IBM Schnecke Nr 1 :schlafi_gif:
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Eisfuchs
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 09:22
Betriebssystem: Windows 7/10/Linux
Browser: Firefox
Firewall: Glasswire
Virenscanner: 360 TS-AMB
Wohnort: Austria
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#85

Beitrag von Eisfuchs » Fr 12. Jan 2018, 17:10

Da wird die Computerbranche bald mit neuer Werbung auf dem Markt auftauchen.
Einfach die Highend Modelle gegen meltdown & spectre patchen, ne neue Versionsnummer und schon wird es heissen...

"Intel, jetzt mit den sichersten CPU's der Welt!"
"AMD, jetzt mit den sichersten CPU's der Welt!"
"Jetzt das sicherste Android im neuen XXXPhone"
"Toaster gehackt? Mit unserem Anti-Spectre- 4 Stufen Toaster mit Krümelauffangtasse, wäre das nicht passiert!"

Bin mir fast sicher, dass aus diesen Lücken noch ordentlich Profit geschlagen wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eisfuchs für den Beitrag (Insgesamt 4):
darktwillightLogitech21Astor27Jekyll Hyde
GLG - Der Fuchs


Bild

Qihoo 360TS ...Irgendwer muss ihn ja testen :lol27:
Anti Malwarebytes
Glasswire

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1617
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7490 +ESET | BD
Virenscanner: ESET | Bitdefender
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#86

Beitrag von Rytoss » Sa 13. Jan 2018, 00:25

Interview mit Anders Fogh: Auf Tuchfühlung mit "Spectre" und "Meltdown"
https://www.gdata.de/blog/2018/01/30334 ... nders-fogh
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rytoss für den Beitrag (Insgesamt 3):
Astor27darktwillightEisfuchs
BitDefender Total Security 2018
ESET Internet Security | HitmanPro.ALERT (optional)
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | McAfee SECURE
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10898
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57,58/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18
Hat sich bedankt: 1037 Mal
Danksagung erhalten: 855 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#87

Beitrag von Astor27 » Sa 13. Jan 2018, 10:17

update/info
Patches gestoppt: Intel hat auch Fehler in Meltdown-Updates gebaut
Quelle: http://winfuture.de/news,101459.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag:
Eisfuchs
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1617
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7490 +ESET | BD
Virenscanner: ESET | Bitdefender
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#88

Beitrag von Rytoss » Sa 13. Jan 2018, 10:20

@Astor27
siehe viewtopic.php?p=117473#p117473

:biggrinn:

War ja nur ne Frage der Zeit, wann die ersten kommen um ihre Super-Tools (hier IOBit Advanced System Care) auf Grund von Meltdown und Spectre (als LÖSUNG) anzupreisen ... IOBit via Driver Booster:

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rytoss für den Beitrag (Insgesamt 4):
Astor27Jekyll HydedarktwillightEisfuchs
BitDefender Total Security 2018
ESET Internet Security | HitmanPro.ALERT (optional)
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | McAfee SECURE
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 10898
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox57,58/64bit
Firewall: KIS17/KIS18
Virenscanner: KIS17/KIS18
Hat sich bedankt: 1037 Mal
Danksagung erhalten: 855 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#89

Beitrag von Astor27 » Sa 13. Jan 2018, 10:35

ja war zu erwarten :wink: ich selbe halte von denn Tools, absolut gar nichts ich sage Finger weg von den Tools.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag:
Rytoss
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1617
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7490 +ESET | BD
Virenscanner: ESET | Bitdefender
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Infos zu Meltdown und Spectre: Was man wissen sollte

#90

Beitrag von Rytoss » Sa 13. Jan 2018, 10:59

Wir fassen mal zusammen, aktuell kann man rein gar nichts machen um die Lücken zu 100% zu schließen bzw. sich davor zu schützen (außer diesen versuchten Frickellösungen per Software), da es zB von Intel keine gleichwertige CPU gibt die diese Lücken nicht hat.

Ich für meinen Teil wollte eigentlich noch letztes Jahr kurz vor Weihnachten (zur Zeit der ganzen Cyber-Deals und BlackDingens) mein System aufrüsten und hatte mit einem i7 8700K + MB + CPU Kühler + RAM spekuliert, aber "gottseidank" blieben die richtig guten Angebote aus, so hatte ich den Kauf auf "nach Weihnachten" verschoben ... Ich hätte aber so richtig einen Hals gehabt, wenn ich da tatsächlich richtig viel Geld ausgegeben hätte für nen neuen i7 8700K + MB + CPU Kühler + RAM. Das sie Ende des Jahres noch wissentlich fehlerbehaftete CPUs munter verkauft haben, ist schlichtweg sehr nahe am Betrug. Da nützt es auch nichts, wenn Intel sich da hin stellt und als Ausrede sagt das die CPU exakt so funktionieren wie sie sollen! Es ist und bleibt beschiß ...

AMD Ryzen, tja ... wäre bei mir frühstens als 2. Generation denkbar, also irgendwann Ende Q1 bzw. im Q2 2018. Aktuell ist man also mehr oder weniger zum aussitzen verdammt. Sich jetzt nen Gamer-PC zusammenzutakern wäre fast schon grob dämlich ... :thinking:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rytoss für den Beitrag:
darktwillight
BitDefender Total Security 2018
ESET Internet Security | HitmanPro.ALERT (optional)
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | McAfee SECURE
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Antworten